Spenden    Suchen    Impressum  
 / Kritischer Agrarbericht  / 2013   

Der kritische Agrarbericht 2013

 

Der kritische Agrarbericht 2013 erschien am 17. Januar 2013 als Buch (304 Seiten, € 22,00 zzgl. Porto). Bestellungen bitte direkt an den ABL Verlag.

 

 

Schwerpunkt des Agrarbericht 2013: „Agrarrefom“

 

Editorial

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Kapitel 1: Agrarpolitik und soziale Lage

 

 

Friedhelm Stodieck

Entwicklungen & Trends 2012

Landwirtschaft von morgen – und die Geister von gestern

 

Kasten: Die Ausgleichszulage – ein sinnvolles Förderinstrument im Umbruch | Andrea Fink-Keßler

 

 

Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf, Henrik Maaß, Günter Völker und Christine Weißenberg

Bäuerliche Landwirtschaft aktiv gestalten

Eine Gesprächsrunde zu Situation, Zukunft und Aufgaben einer bäuerlichen Interessenvertretung

 

 

Onno Poppinga und Frieder Thomas

Kontinuität im Wandel

Ein kurzer Blick in die Geschichte der europäischen Agrarpolitik

 

 

Ulrich Jasper

EU-Agrarpolitik im Kraftfeld der Interessen

Über den Endspurt bei der aktuellen Reformdebatte und die anhaltende Blockadepolitik der Bundesregierung – Ausgang offen

 

 

Onno Poppinga und Frieder Thomas

Arbeit muss sich lohnen!

Argumente für eine Bindung der EU-Direktzahlungen an den Faktor Arbeit

 

 

Martin Häusling

Mutig geht anders!

Das EU-Parlament als Mitgestalter der Europäischen Agrarpolitik

 

 

Benedikt Haerlin

„Good Food – Good Farming!“

Eine neue europäische Demokratiebewegung entsteht

 

 

Bernd Voß

Energiewende mit den Bauern und Bäuerinnen

Die (ungenutzten) Potenziale des ländlichen Raums heben

 

 

Christoph Then und Ruth Tippe

Melonen von Monsanto

Über die Zunahme von Patenten auf konventionelle Züchtungen

 

 

Christian Vieth und Frieder Thomas

Hofnachfolger gesucht – und vorhanden

Vorschläge für eine gezielte Unterstützung von jungen Landwirten

 

Kasten: „Ein Anfang ist gemacht“ – Über die jüngsten Kommissionsvorschläge zur Förderung junger Landwirte | Interview mit Laurent Frantz

 

 

Titus Bahner

Neue Wege zum Grund und Boden

Bauern und Verbraucher entwickeln alternative Eigentumsstrukturen für eine sozial eingebundene Landwirtschaft – ein europaweiter Überblick

 

 

 

Kapitel 2: Welthandel und Ernährung

 

 

 

Tobias Reichert

Entwicklungen & Trends 2012

Der Klimawandel erreicht die Weltmärkte

 

 

Berit Thomsen

Exportschlager Hunger

Eine Bewertung der Vorschläge für eine EU-Agrarreform aus entwicklungspolitischer Sicht

 

 

Uwe Hoering

Zertifikat-Ernte

Die Kontroverse um die „Klimasmarte Landwirtschaft“

 

 

 

Kapitel 3: Ökologischer Landbau

 

 

Ralf Alsfeld, Robert Hermanowski, Beate Huber, Alexander Gerber und Uli Zerger

Entwicklungen & Trends 2012

Ökolandbau in der Defensive?

 

 

Gerald Wehde

Verpasste Chance?

Bewertung der EU-Agrarreform nach 2013 aus Sicht des Biolandbaus

 

 

Leo Frühschütz

Wie viel Lohn ist fair?

Die Auseinandersetzung über Tarife in der Biobranche

 

 

Beatrice Grieb und Florian Gerlach

BioBiogas

Erfahrungen bei der Erzeugung von Biogas im Ökologischen Landbau

 

 

 

Kapitel 4: Produktion und Markt

 

 

Onno Poppinga

Entwicklungen & Trends 2012

Witterung, Bodennutzung, Tierhaltung und Preise

 

Kasten: Schweinemarkt – Überschüsse, und längst nicht mehr kostendeckende Preise | Eckehard Niemann

Kasten: Nichts Neues im Osten? Der Schein trügt! – Bodenmarkt, Investoren und demografischer Wandel in Ostdeutschland | Theodor Fock

 

 

Siegfried Jäckle

Grünland: Stiefkind der Agrarpolitik

Warum Umbruchverbote die Erhaltung des Gründlands nicht sichern können

 

 

Josef Krammer und Franz Rohrmoser

Mechanismen des Missbrauchs

Über den „Vorspannmechanismus“, die Bevormundung der kleinen Bauern und Bäuerinnen und ihr Kampf um Selbstbestimmung

 

Kasten: Argumentativer Missbrauch in der Agrarpolitik – Alte und neue Beispiele | Onno Poppinga

 

 

Peter Mayrhofer

Weniger wäre mehr

Über Energieeinsatz und Treibhausgasemissionen in der Milchviehhaltung – ein Situationsbericht

 

 

Uwe Eilers

Weniger Kraftfutter, mehr Erfolg

Milch ökologisch und mit wenig Kraftfutter zu erzeugen bietet vielerlei Vorteile

 

 

 

Kapitel 5: Regionalentwicklung

 

 

Ulf Hahne

Entwicklungen & Trends 2012

Wachstum oder Widerstandsfähigkeit?

 

 

Ulf Hahne

Regionale Resilienz

Eine neue Anforderung an die ländliche Entwicklung und die künftige Regionalpolitik der EU

 

 

Kerstin Faber

Raumpioniere

Vom Bürgerbus bis zur Schulgründung – neue Wege der Daseinsvorsorge in ländlichen Regionen

 

 

 

Kapitel 6: Natur und Umwelt

 

 

Heidrun Heidecke, Magnus Wessel und Nicola Uhde

Entwicklungen & Trends 2012

Naturschutz verstärkt unter Druck

 

 

Kai Frobel

Greening statt Greenwashing

Forderungen aus Sicht des Naturschutzes an die zukünftige EU-Agrarpolitik

 

 

Walter Haefeker

Agrarpolitik ist Bienenpolitik

Die EU-Agrarreform und die Zukunft der Imkerei

 

Kasten: Positionspapier der Deutschen Imkerverbände zur Gemeinsamen Agrarpolitik 2014-2020

 

 

Magnus Wessel

Vermeiden & Wiedergutmachen

Die Auseinandersetzung über „Flächenfraß“ und die Zukunft der Eingriffsregelung

 

 

 

Kapitel 7: Wald

 

 

László Maráz

Entwicklungen & Trends 2012

Der Wald als Melkkuh?

 

 

Hubert Weiger und Helmut Röscheisen

Vom Rauschen im Walde

Der Streit um die Nutzung der Windenergie in Waldregionen

 

 

Peter Gerhardt

Der Palmöl-Hype

Vernichtung tropischer Regenwälder und Verletzung von Menschenrechten als Folge des weltweiten Palmöl-Booms

 

 

 

Kapitel 8: Tierschutz und Tierhaltung

 

 

Heidrun Betz, Elke Deininger, Sandra Giltner, Esther Müller und Frigga Wirths

Entwicklungen und Trends 2012

Schritt für Schritt mehr Tierschutz

 

 

Wolfgang Apel

Ein glanzloses Jubiläum

Zehn Jahre Staatsziel Tierschutz

 

 

Christoph Maisack

Animal Welfaring

Über Notwendigkeit und Möglichkeiten zur Förderung artgerechter Tierhaltungen durch die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU

 

 

Sievert Lorenzen

Nervengift für Rinder

Chronischer Botulismus und der Einsatz von Glyphosat – ein Lehrspiel für politisches Versagen

 

 

 

Kapitel 9: Gentechnik

 

 

Marcus Nürnberger und Annemarie Volling

Entwicklungen & Trends 2012

Ruhe vor dem Sturm

 

 

Christoph Then

Spielwiese der Gen-Industrie

Reformbedarf bei der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA

 

 

Mute Schimpf

Organisierte Verantwortungslosigkeit

Undurchsichtige Entscheidungswege bei der Zulassung von Gentechnik-Pflanzen in Europa

 

 

 

Kapitel 10: Agrarkultur

 

 

Ulrich Grober

„Saatfrüchte sollen nicht vermahlen werden.“

Eine kleine Zeitreise in die Geschichte des Nachhaltigkeitsbegriffs

 

 

Florianne Koechlin

Die List der Hirse

Pflanzen neu denken – Ökologische Impulse für die Agrarkultur

 

 

 

Kapitel 11: Verbraucher und Ernährungskultur

 

 

Bernhard Burdick, Isabelle Mühleisen und Frank Waskow

Entwicklungen & Trends 2012

Mehr Information – mehr Qualität?

 

 

Kathrin Birkel

Kranke Tiere – kranke Menschen?

Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung erschwert die medizinische Versorgung beim Menschen

 

 

Frank Waskow

Frisch auf den Müll – Teil 2

Neue Initiativen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

 

Kasten: Die Fülle miteinander teilen – Über die Verschwendung von Lebensmitteln und ein Leben ohne Geld | Interview mit Raphael Fellmer

 

 

Ilonka Sindel

Regionale Lebensmittel 1: Wider den Etikettenschwindel

Regionale Produkte zwischen Basisarbeit, Marketing und Politikstrategien

 

 

Peter Klingmann, Wolfgang Leiste und Steffen Reese

Regionale Lebensmittel 2: Das Regionalfenster

Ein neuer Ansatz, regionale Produkte glaubwürdiger zu machen

 

Kasten: Warum „Öko“/„Bio“ und „Regional“ zusammengehören | Steffen Reese und Jan Plagge