Spenden    Suchen    Impressum  
 / Kritischer Agrarbericht  / 2015   

Der kritische Agrarbericht 2015

 

Der kritische Agrarbericht 2015 erschien am 15. Januar 2015 als Buch (304 Seiten, € 22,00 zzgl. Porto). Bestellungen bitte direkt über den ABL Verlag.

 

 

Schwerpunkt des Agrarbericht 2015: „Agrarindustrie und Bäuerlichkeit“

 

 

Editorial

 

Kapitel 1: Agrarpolitik und soziale Lage

 

Friedhelm Stodieck

Entwicklungen & Trends 2014

Ein Ja(hr) zur bäuerlichen Landwirtschaft

 

Kasten: Tierfabriken-Stopp - vor Ort und per Gesetz. Das Netzwerk „Bauernhöfe statt Agrarfabriken" weiter auf Erfolgskurs | Ekkehard Niemann

 

 

Ulrich Jasper

Deutschland fördert mit EU-Geld weiter Landkonzentration

Umsetzung der EU-Agrarreform in anderen Staaten viel gerechter und grüner

 

Kasten: Das Greening aus Sicht der Leguminosen | Christoph Dahlmann

 

 

Frieder Thomas

Bäuerlichkeit im Trend

Hoffnungen und Visionen rund um einen schillernden Begriff

 

Kasten: Bäuerliche Landwirtschaft ist unsere Zukunftslandwirtschaft | Diskussionspapier der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL)

 

 

Interview mit Ottmar Ilchmann

Milchpoker

Über die auslaufende Milchquote und das fast ungebremste Wachstum der Betriebe

 

Kasten: Globaler Gigantismus - Über die weltweit zunehmende Verlagerung der Milchviehhaltung in Agrarfabriken | Ekkehard Niemann

 

 

Maria Heubuch

Die Krise als Chance

Das russische Lebensmittelembargo und die Problematik der massiven EU-Exportorientierung

 

 

Berit Thomsen

Mehr Macht den Konzernen?

Die Bürgerbewegung gegen TTIP, CETA und die EU-Handelspolitik wächst

 

Kasten: Wirtschaftsinteressen vor Demokratie? Bisherige Erfahrungen mit Klagerechten für Konzerne | Alessa Hartmann

 

 

Friedrich Ostendorff und Veikko Heintz

Man kennt sich, man schätzt sich, man schützt sich ...

Einblicke in das Netzwerk aus Agrar- und Ernährungswirtschaft, Spitzenverbänden und Politik

 

 

Martin Häusling

Industrielle Landwirtschaft in der Sackgasse

Resistente Unkräuter und das Scheitern eines Agrarsystems

 

 

Claudia Schievelbein

Vielfalt auf den Äckern - nicht nur in der „Nische"

Die aktuelle Diskussion über ein neues EU-Saatgutverkehrsgesetz

 

 

Thomas Hentschel und Theodor Fock

Wandel der Arbeit in der Landwirtschaft

Über die zunehmende Industrialisierung der Landwirtschaft und ihre Folgen für die Beschäftigungsverhältnisse

 

 

 

Kapitel 2: Welthandel und Ernährung

 

 

Tobias Reichert

Entwicklungen & Trends 2014

Internationale Zusammenarbeit im Kriechgang

 

 

Carolin Callenius

Der Griff nach Wasser

„Watergrabbing" und die Rolle der Agrarkonzerne

 

 

Jan Urhahn

Entwicklungspolitik goes Agrarindustrie

Entwicklungszusammenarbeit zugunsten von Konzernen und zum Nachteil der Kleinbäuerinnen und Kleinbauern

 

 

Benny Haerlin

Weiter wie bisher?

Über die Folgen(losigkeit) des Weltagrarberichts

 

 

 

Kapitel 3: Ökologischer Landbau

 

 

Minou Yussefi-Menzler

Entwicklungen & Trends 2014

Weder Illusion noch Statussymbol - Bio als gesellschaftliche Alternative

 

Kasten I: Übermut tut selten gut! | Klaus Braun

Kasten II: Dein Land für morgen! Kulturland-Genossenschaft ermöglicht gemeinschaftliches Bodeneigentum | Stephan Illi

 

 

Peter Röhrig und Joyce Moewius

Zurück in die Nische? Die neue Öko-Verhinderungs-Verordnung

Heftige Kritik der Biobranche an dem EU-Kommissionsvorschlag für eine Revision der EU-Öko-Verordnung

 

 

Karsten Runge

Wem gehört die Biobranche?

Gesellschaftsstrukturen im Wandel

 

 

Wilfried Bommert

Zukunftsallianz Ökolandbau

Deutsche Forschung sucht gemeinsamen Boden für die Weiterentwicklung des Systems Ökolandbau

 

 

 

Kapitel 4: Produktion und Markt

 

 

Onno Poppinga

Entwicklungen & Trends 2014

Witterung, Bodennutzung, Tierhaltung und wirtschaftliche Lage

 

 

Peter Clausing

Das Stickstoffdebakel

Wie die Düngemittelindustrie versucht, ihr Image aufzubessern

 

 

Julia Sievers-Langer

Unterschätzte Gefahren

Das Pestizid Glyphosat ist hoch umstritten - ebenso wie die behördliche Risikobewertung

 

Kasten: Bürger gegen Pestizide - Die Gemeinde Mals in Südtirol verbietet per Volksentscheid den Einsatz von Pestiziden | Katharina Hohenstein

 

 

Karin Jürgens, Onno Poppinga und Urs Sperling

Es geht auch ohne

Wirtschaftlichkeit einer kraftfutterfreien Milchviehhaltung in Deutschland - erste Zwischenbilanz eines neuen Forschungsprojekts

 

 

Peter Moser

Zwischen Nachhaltigkeit und Effizienz

Ein analytisch-historischer Blick auf die Potenziale und Grenzen der (bäuerlichen) Landwirtschaft

 

 

 

Kapitel 5: Regionalentwicklung

 

 

Ulf Hahne

Entwicklungen & Trends 2014

„Gut leben" - Zur Neuausrichtung der ländlichen Regionalentwicklung

 

 

Wolfgang Riedel und Christian Stolz

Monotonisierung von Landschaft

Nutzungswandel und Umweltfolgen des Biogasbooms am Beispiel Schleswig-Holsteins

 

 

Interview mit Oswald Henkel

„Die Wertschöpfung soll den Höfen zugutekommen!"

LANDMARKT: ein erfolgreiches Projekt bäuerlicher Direktvermarktung in Hessen

 

 

 

Kapitel 6: Natur und Umwelt

 

 

Magnus Wessel

Entwicklungen & Trends 2014

Gemischte Bilanz - Zur Lage der Natur in Deutschland und neuen Tönen aus Brüssel

 

 

Katrin Wenz, Nadja Ziebarth und Reinhild Benning

Wasserschutz beginnt auf dem Acker

Eckpunkte der Umweltverbände zum Wasserschutz anlässlich der Novellierung der Düngeverordnung

 

 

Magnus Wessel

Löcher im Netz des Lebens

Umsetzungsdefizite beim Biotopverbund in Deutschland

 

 

 

Kapitel 7: Wald

 

 

László Maráz

 

Entwicklungen & Trends 2014

Die große Abrechnung - Wie steht es um den Wald?

 

Kasten: Bürger wollen Nationalpark Steigerwald - Staatsregierung nicht | Ralf Straußberger

 

 

Gesche Jürgens und Jannes Stoppel

Der Raubbau geht weiter

Illegaler Holzeinschlag und -handel in Europa - trotz neuer Gesetze

 

 

László Maráz

Auf Papiertiger kann man verzichten

Der Waldschwund geht weltweit weiter - Beispiele aus der internationalen Waldpolitik

 

 

 

Kapitel 8: Tierschutz und Tierhaltung

 

 

Heidrun Betz

Entwicklungen und Trends 2014

„Tierwohl" in aller Munde - und in den Ställen?

 

 

Thomas Schröder

Billig um jeden Preis

Wie Tiefpreise Tierschutz verhindern

 

 

Susanne Gura

Das Tierzucht-Monopoly - ein Update

Über die praktisch konkurrenzlose und weitgehend geheime Machtkonzentration auf dem Gebiet der Tierzucht

 

 

Sievert Lorenzen

Das Schlachten trächtiger Tiere

Ein drängendes, bislang kaum wahrgenommenes Problem des Tier- und Verbraucherschutzes

 

 

 

Kapitel 9: Gentechnik

 

 

Marcus Nürnberger und Annemarie Volling

Entwicklungen & Trends 2014

Konzernprofite vor Gesellschaftsinteressen?

 

 

Annemarie Volling

Erst zulassen ... und dann verbieten?

Nationale Gentechnikanbauverbote zwischen staatlicher Souveränität und Konzernabhängigkeit

 

 

Christoph Then

Gentechnik oder nicht?

Neue Züchtungsverfahren bei Pflanzen und Tieren

 

 

 

Kapitel 10: Agrarkultur

 

 

Franz-Theo Gottwald

Irrweg Bioökonomie

Über die zunehmende Kommerzialisierung des Lebens

 

 

Michael Beleites

Raus aus der Wettbewerbsfalle!

Mehr Versorgungssouveränität durch bäuerliche Landwirtschaft - ein Plädoyer

 

 

 

Kapitel 11: Verbraucher und Ernährungskultur

 

 

Bernhard Burdick, Angela Clausen, Isabelle Mühleisen, Monika Vogelpohl und Frank Waskow

Entwicklungen & Trends 2014

(Zu) viel versprochen - Transparenz bei Lebensmitteln bleibt mangelhaft

 

Kasten: Gelungener Start: Das Regionalfenster - ein Jahr Markterfahrung | Peter Klingmann

 

 

Andrea Fink-Keßler

Süße-Leiden-Schaft

Gesundheitliche, soziale und politische Aspekte des (zu) hohen Zuckerkonsums

 

 

Konstantinos Tsilimekis und Anne Bohl

Immer mehr Fisch auf den Tisch?

Plädoyer für ein Umdenken und die Förderung von Ernährungsalternativen

 

 

Torsten Mertz

Verzicht als politisches Statement

Ein Blick auf den Veganismus als neuen Konsumtrend

 

Kasten: Bio-veganer Landbau - wie geht das? | Interview mit Lisa Brünjes, Silke Lamla und Konstantinos Tsilimekis