Datenschutz    Suchen    Impressum  
 / Kritischer Agrarbericht  / 2021   

Der kritische Agrarbericht 2021


 

 

 

Der kritische Agrarbericht 2021 erscheint am 21. Januar 2021 als Buch (352 Seiten, € 25,00 zzgl. Porto). Bestellungen bitte direkt über den ABL Verlag.

 

Herausgeber und Verlag stellen bereits seit Jahren den Kritischen Agrarbericht zusätzlich als kostenloses Download zur Verfügung (siehe unten).

 

Sollten Sie von diesem Angebot Gebrauch machen, würden wir uns darüber freuen, wenn Sie sich mit einer Spende an den Kosten für die jährliche Erstellung des Agrarberichts beteiligten. Jeder Betrag ist willkommen und hilft!

 

Die Bankverbindung für Ihre Spende finden Sie hier.

 

 

Schwerpunkt des Agrarbericht 2021: „Welt im Fieber – Klima & Wandel“. Die Beiträge zum Schwerpunkt sind mit einem (S) gekennzeichnet.

 

 

Editorial

 

 

 

Einleitung

 

Marit Rosol und Christoph Rosol

Welt im Fieber (S)

Zur Notwendigkeit einer globalen Agrar- und Ernährungswende in Zeiten des Anthropozäns

 

 

Claudia Heidecke, Cathleen Frühauf, Sandra Krengel-Horney und Mareike Söder

Klimafolgen und Klimaanpassungsoptionen in der Landwirtschaft in Deutschland – ein Überblick (S)

 

 

Benny Haerlin

How dare you? (S)

Landwirtschaft und Ernährung in Zeiten der Klimakrise – eine Ermutigung

 

 

Hannes Lorenzen

Wer keine Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (S)

Die Reform der europäischen Agrarpolitik – Blick zurück nach vorn

 

 

 

Kapitel 1

Agrarpolitik und soziale Lage

 

Friedhelm Stodieck

Entwicklungen & Trends 2021

Strategien gibt es genug

 

 

Christian Rehmer und Phillip Brändle

Vom Verwässern und Verbessern

Die Reform der EU-Agrarpolitik auf der Zielgeraden

 

 

Martin Häusling

Kein Klimaschutz ohne Systemwechsel (S)

Warum Konzepte wie „klimasmarte Landwirtschaft“ und precision farming keine Lösung sind

 

 

Harald Ebner

Mit Sicherheit gefährlich

Über Mängel bei der Pestizidzulassung und die Notwendigkeit der Neuregulierung des Zulassungsverfahrens

  • Kasten I: Vom Winde verweht
    Studie belegt Pestizidbelastung der Luft in Deutschland | Niels Kohlschütter und Johanna Bär

  • Kasten II: Gefährliche Pestizide – ein globales Geschäft mit Doppelstandards | Sarah Schneider

 

Berit Thomsen

Qualifizierter Marktzugang

Klimaschutz, Tierwohl und die soziale Frage – Konzept für eine neue Handelspolitik

 

 

Martin Schulz und Hugo Gödde

Generationenprojekt wartet auf Umsetzung

„Borchert-Kommission“ empfiehlt Transformation zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung

  • Kasten: Kein Systemwechsel
    Grundsätzliche Bedenken zu den „Empfehlungen“ der Borchert-Kommission | Onno Poppinga

 

Horst Seide

Biogas – Potenziale stärker nutzen (S)

Über die Rolle von Biogas beim Klimaschutz und mögliche Synergieeffekte von Biogaserzeugung und Tierhaltung

 

 

Jan Douwe van der Ploog

Die Bauern und „die Anderen“

Über Bauernrevolte und Populismus in den Niederlanden und Frankreich

  • Kasten: Es geht nur gemeinsam ... | Gespräch mit Georg Janßen über die neuen bäuerlichen Protestbewegungen

 

Willi Lehnert

Einstiegshürden beseitigen

Vorschläge zur Neuausrichtung der Junglandwirteförderung in EU, Bund und Ländern

 

 

 

Kapitel 2

Welthandel und Ernährung

 

Tobias Reichert

Entwicklungen & Trends 2020

Über Agrarpolitik hinaus: nachhaltige Ernährungssysteme als neuer globaler Ansatz?

  • Kasten: Die UN-Kleinbauernerklärung UNDROP – Umsetzung auch in Deutschland nötig | Lena Bassermann, Gertrud Falk und Paula Giola

 

Stig Tanzmann

Therapie mit schweren Nebenwirkungen (S)

Corona und die Folgen für Welternährung und Weltgesundheit

 

 

Alessa Hartmann und Bettina Müller

Spiel mit dem Feuer (S)

Warum das EU-Mercosur-Abkommen die Klimakrise verschärft

 

 

 

Kapitel 3

Ökologischer Landbau

 

Joyce Moewius und Peter Röhrig

Entwicklungen & Trends 2020

Öko – stark vor und während der Corona-Zeit

 

 

Michael Hauschild, Philipp Weckenbrock und Andreas Gattinger

Ökolandbau – besser für das Klima? (S)

Über Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels und die Potenziale der Ökologischen Landwirtschaft

 

 

Nikola Patzel, Johanna Zellfelder und Sigrid Griese

Boden-Bildung (S)

Neue Allianzen für den Klima- und Bodenschutz

 

 

Manuel Nagel

Die Revolution des Kleinen

Erfolgreich ökologisch wirtschaften mit biointensiver Landwirtschaft und Mikrofarming

 

 

 

Kapitel 4

Produktion und Markt

 

Onno Poppinga

Entwicklungen & Trends 2020

Witterung, Bodennutzung, Tierhaltung, Einkommen

  • Kasten: Ammoniakreduktion in der Landwirtschaft | Peter Hamel

 

Karin Jürgens

Gewinn durch Verzicht

Kraftfutterarm erzeugte Milch hilft Betrieben und fördert die biologische Vielfalt – Bericht aus einem aktuellen Forschungsprojekt

  • Kasten: Notwendiger Blick auf das gesamte System
    Erste Ergebnisse aus einem langfristigen Forschungsprojekt zur Gesamteffizienz des Produktionssystems „Rinderhaltung“ | Leonhard Gruber, Johann Häusler, Georg Terler, Margit Velik und Alfred Haiger

 

Ottmar Ilchmann

„Schluss mit lustig – uns geht die Luft aus“

Über Milchpreise, Sektorstrategien und die Notwendigkeit besserer Rahmenbedingungen |

  • Kasten: In Verhandlung gehen
    Gespräch mit Nicolas Barthelmé und Sven Lorenz über die neue Initiative „Du bist hier der Chef! Die Verbrauchermarke“

 

Andrea Fink-Keßler

Jedem Landkreis ein Schlachthaus?!

Stellschrauben für eine Re-Aktivierung regionaler Schlachtung

  • Kasten: Ein Schlachtunternehmen gründen: Gegen den Strom und mit der Zeit |
    Interview mit Ruth und Hans-Jörg Scharfenbaum

 

 

Kapitel 5

Regionalentwicklung

 

Ulf Hahne

Entwicklungen & Trends 2020

Krise und Transformation – Corona und die ländlichen Räume

 

 

Sabine Weizenegger

Zwischen Wettbewerb und Nachhaltigkeit (S)

Potenziale der Regionalentwicklung für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft

 

 

Marius Rommel und Mona Knorr

Wirtschaften ohne Marktpreise?

Vom Unternehmensmodell Solidarische Landwirtschaft zu einer gemeinschaftsgetragenen Versorgungsökonomie

 

 

 

Kapitel 6

Natur und Umwelt

 

Magnus Wessel

Entwicklungen & Trends 2020

Corona verändert die Welt – oder auch nicht

 

 

Joachim H. Spangenberg

Die Fledermäuse sind nicht schuld (S)

Die Zerstörung von Naturgebieten und der Verlust an biologischer Vielfalt als eine zentrale Ursache für die Pandemiegefahr

 

 

Jessica Weber und Heinz Klöser

Naturschutz und Landwirtschaft in der Klimakrise (S)

Probleme, Herausforderungen und mögliche Synergien

 

 

Marion Ruppaner

Weniger Wasser – mehr Bedarf (S)

Ausbleibende Niederschläge, höhere Verdunstung und sinkende Grundwasserstände werden ein immer größeres gesellschaftliches Konfliktfeld

 

 

 

Kapitel 7

Wald

 

László Maráz

Entwicklungen & Trends 2020

Wälder nutzen = Klima schützen – ein Selbstbetrug der Forstwirtschaft

  • Kasten: Katastrophe mit Ansage
    Stickstoffeinträge aus der Landwirtschaft – eine besondere Belastung für den Wald in Zeiten des Klimawandels | Stephan Börnecke

 

Pierre L. Ibisch und Jeanette S. Blumröder

Waldwende in der Wald- und Klimakrise? (S)

Warum viele Forstakteure das Ökosystem vor lauter Bäumen nicht sehen (wollen)

 

 

Rico Hübner

Den Wald aufs Feld holen (S)

Agroforstwirtschaft als Option für die Landwirtschaft der Zukunft auch in Deutschland

 

 

 

Kapitel 8

Tierschutz und Tierhaltung

 

Heidrun Betz

Entwicklungen & Trends 2020

Das Wissen ist da – die Politik muss handeln

  • Kasten: Skandale in der Milchviehhaltung | Frigga Wirths

 

Thomas Schröder

Potenziale nutzen – Weichen neu stellen

Die Pläne der EU-Kommission für eine Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) – eine Beurteilung aus Tierschutzsicht

 

 

Jasmin Zöllmer

Wettbewerb vs. Tierschutz

Verhindern die EU-Binnenmarktregeln höhere Tierschutzstandards?

 

 

Bernhard Hörning

Tierschutz versus Klimaschutz? (S)

Anmerkungen zu (vermeintlichen) Zielkonflikten

 

 

Reinhild Benning

Brust, Keule oder doch lieber Leben? (S)

Antibiotikaresistenzen aus der Tierhaltung und ihre Gefahr für die menschliche Gesundheit – gerade in Zeiten von Corona

 

 

Miriam Goldschalt

Die Sau rauslassen!

Nach 29 Jahren – artgerechte Sauenhaltung weiterhin nur Zukunftsmusik

 

 

 

Kapitel 9

Gentechnik

 

Annemarie Volling

Entwicklungen & Trends 2020

Vorsorge ist Innovation – Gentechnik muss reguliert bleiben

  • Kasten: Wie funktionieren die neuen Gentechnikverfahren und warum müssen sie reguliert werden? | Katharina Kawall

 

Katharina Kawall

Mit den neuen Gentechnikverfahren dem Klimawandel trotzen? (S)

  • Kasten: Dürre Argumente der Gentechniklobby
    Über die vielfältigen Mechanismen der Trockenheitstoleranz und das Scheitern der Gentechnik | Quirin Wember

 

Eva Gelinsky

Keine Agrarwende ohne Finanzwende

Über die Folgen des wachsenden Einflusses von BlackRock & Co. auf die Agrarkonzerne und die Landwirtschaft

 

 

 

Kapitel 10

Agrarkultur

 

Florian Hurtig

Vielfalt statt Einfalt (S)

Ein Plädoyer für mehr Polykultur in der Landnutzung

 

 

Titus Bahner

„Dem System erlauben, sich selbst wahrzunehmen“ (S)

Ko-Kreativität als neuer Weg zur Agrarwende

 

 

 

Kapitel 11

Verbraucher und Ernährungskultur

 

Bernhard Burdick, Angela Clausen, Isabelle Mühleisen und Frank Waskow

Entwicklungen & Trends 2020

Krisengewinner und Verlierer der Pandemie

 

 

Franz-Theo Gottwald

Kulturwandel auf dem Teller (S)

Pflanzliche Alternativen zu Lebensmitteln tierischen Ursprungs – eine ernährungsökologische Einschätzung

 

 

Andrea Lenkert-Hörrmann

Gut, sauber & fair

Was bedeutet das für Milch und Milchprodukte? – Antworten aus einem Slow-Food-Projekt

 

 

Autorinnen und Autoren

 

Die Verbände im AgrarBündnis